Orionnebel M42

Der Orionnebel gehört zu den hellsten Reflexionsnebel die von der Erde aus zu sehen sind. Mit bloßem Auge findet man den Nebel als kleinen hellen Fleck unterhalb der Gürtelsterne des Orion. Schon im Feldstecher oder kleinem Teleskop offenbaren sich die Umrisse dieses wunderschönen Objektes. Er ist ca. 1350 Lichtjahre von der Erde entfernt und hat eine Ausdehnung von 24 Lichtjahren.

Auf dem Bild sieht man (von oben nach Unten) außer den Großen Orionnebel M42 noch sein tropfenförmiges „Anhängsel“ M43 und den sogenannten Running Man Nebel NGC1977.

  • Aufnahmedatum: 28.12.2018
  • Teleskop: 60mm APO F6
  • Kamera: Canon EOS 50D
  • Montierung: LX200 Gabelmontierung
  • Aufnahmedaten: 60x 120sec, 60x 30sec, 15x 15sec
  • Prozess: PixInsight

Hannes Schmidt

Share this postShare on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.