Der Frühling kommt…

Nicht nur wettertechnisch scheint sich schön langsam der Frühling gegenüber dem Winter durchzusetzen, auch astrophotographisch können wir die Frühlingsaison mit dem Ablichten der ersten Galaxien einläuten. Wie zB hier mit einer
Balken-Spiralgalaxie unweit des „Kopfes“ im Sternbild Löwen, einem klassischen Frühlingssternbild.

10 Zoll Newton + NIKON DSLR

Großer Orionnebel und „Running Man“

Inmitten der sogenannten „Schwertsterne“ vom Sternbild Orion, des Himmelsjägers, liegt der Große Orionnebel, ein Sternentstehungsgebiet in relativer Erdnähe von 1350 Lichtjahren. Oberhalb dieser Kinderstube für neue Sterne liegt, verursacht durch einen offenen Sternhaufen, der „Running Man Nebula“, eine Mischung aus Emissions- und Reflexionsnebel. Die gezeigte Aufnahme ist eine Mischung aus Schmalband und Breitbandbildern erstellt mit einer DSLR.

M42 + M43, NGC 1977 mit 10 Zoll Newton +  NIKON DSLR

Messier 1, „Krebsnebel“ – der Supernovarest im Stier

Im Jahr 1054 haben chinesische Astronomen am Tage das Aufleuchten eines „neuen“ Sterns schriftlich vermerkt. Es handelte sich um die Explosion/Supernova eines vormals riesigen Sterns im Sternbild Stier. Viele Jahrhunderte später können wir den Rest dieser Explosion visuell betrachten (zB bei einer Führung auf der Vulkanlandsternwarte) oder wie hier photographisch festhalten.

10 Zoll Newton + NIKON DSLR

Besuch vom BORG Jennersdorf

Bei besten Wetterbedingungen besuchten die Schüler/innen des naturwissenschaftlichen Zweiges aus den 7. und 8. Klassen vom BORG Jennersdorf die Vulkanlandsternwarte.
Geleitet von Dr. Emmerich Frühwirt, konnte man neben den Planeten Venus, Uranus und Neptun, ein Sternentstehungsgebiet wie den Großen Orionnebel, den offenen Sternhaufen der Plejaden, oder ferne Welten wie die Andromedagalaxie, die Zigarrengalaxie oder auch den Rest eines explodierten Sterns (Krebsnebel) mit eigenen Augen durch das 40cm Teleskop sehen. In einer abschließenden Präsentation im Clubraum des Vereins wurde noch einmal die schiere Größe des Universums eindrucksvoll vor Augen geführt.

„Flaming Star Nebula“

Dieser Gasnebel im Sternbild Fuhrmann ist ein Mix aus  Reflexions- und Emissionsnebel.  Der namensgebende Stern ionisiert mit seiner Strahlung das Wasserstoffgas. Bei der Rekombination der Elektronen entsteht das charakteristische rote Leuchten bei 656nm Wellenlänge.

10 Zoll Newton + NIKON DSLR

 

Der „Zauberer“ des Königs!

NGC 7380 oder auch „Wizard Nebula“ genannt ist ein Sternentstehungsgebiet im Sternbild Kepheus (ein mystischer äthiopischer König, Vater der Andromeda). Das Bild wurde als HOO, also in den Emissionslinien von Wasserstoff und Sauerstoff aufgenommen.

10 Zoll Newton + NIKON DSLR

Das Siebengestirn, die Plejaden!

Schon vor Jahrtausenden haben unsere Vorfahren diese auffällige Himmelserscheinung im Sternbild Stier in Wandmalereien oder Kultgegenständen wie der Himmelsscheibe von Nebra festgehalten. Ich habe zum Jahreswechsel eine Nahaufnahme von den „Sieben Schwestern“ gemacht.

10 Zoll Newton + NIKON DSLR

Prosit Neujahr 2020!

Darf hiermit den Astrokollegen ein frohes neues Jahr 2020 wünschen, Gesundheit und natürlich viele klare Nächte!
Aufgenommen  am Tafelberg in Jennersdorf, Blickrichtung SO.

Feuerwerk(e) in der Silvesternacht unter dem Sternbild LÖWE.