Mondfinsternis am 16.Juli – Genau zum Apollo 11 Start vor 50 Jahren!

Herrliche Bedingungen gabs gestern bei der Mondfinsternis. Die Erkenntnis des Abends: Keine noch so gute Kamera macht unserem Auge 👁 Konkurrenz, es waren sehr schöne Farbenspiele zu sehen. #Apollo50

B78 Pfeifennebel

B78 Pfeifennebel                                                                          Siegfried Hold

Die Region Antares/Ophiuchus ist besonders reich an Nebeln, helle wie dunkle. Der Dunkelnebel B78 bildet den „Pfeifenkopf“, B65,B66,B67 und B59 bilden den Pfeifenstiel. Von Antares, rechts oben zieht sich ein dunkles Band nach links unten in die Milchstarße. Über den Pfeifenkopf, rechts von B261, schlingelt sich der Schlangennebel. Der Pfeifennebel ist zudem ein Teil des dunklen Pferdes!

  • Aufnahmedatum: 26.5.2017
  • Aufnahmeort: Hakos/Namibia
  • Teleskop: f60/4
  • Kamera: Canon 1200Da
  • Bearbeitung: PixInsight

 

 

Zodiakallicht

Das Zodiakallicht entsteht durch Reflexion und Streuung des Sonnenlichtes an Staubteilchen welche sich in der Ebene der Planetenlaufbahn befinden. Der Helle Fleck ist die Venus.
Aufnahmedatum: 29.5.2017 am frühen Morgen
Aufnahmeort: Hakos/Namibia
Optik: Walimex f8/3,5
Kamera:Canon 60D
Bearbeitung: PixInsight

 

Antares

Antares, die wohl farbenprächtigste Region!
Aufnahmedatum: 22.5.2017
Aufnahmeort: Hakos/Namibia
Teleskop:Tele 200mm/4
Kamera:Canon 1200Da
Bearbeitung: PixInsight

IC 2944

IC 2944

Aufgenommen am 21 5 2017 auf Hakos, Namibia
Canon 1200Da, f200L/4

Antares

Die farbenprächtige Region um Antares!

Aufgenommen am 27.5.2017 auf Hakos/Namibia

Kamera: Canon 1200Da, f200L/4