Weiter in der Galaxiensaison – verdrehte Spirale im Großen Bären!

Die Galaxie NGC 3718 (rechts im Bild) hatte in ihrer Vergangenheit Interaktion mit der Nachbargalaxie (links im Bild) und verdankt diesem Umstand wohl ihr heutiges Aussehen. Südlich dieser verdrehten Galaxie kann man noch eine ganze Galaxiengruppe – Hickson 56, mehr als 400 Millionen (!) Lichtjahre von uns entfernt, erkennen.

NGC 3718 – spiral galaxy in Ursa Major
10inch Newton on EQ8
NIKON D5300(a)

Start in die Galaxien-Saison!

Die Spiralgalaxie NGC 2903 im Sternbild Löwe, entdeckt vom deutsch/britischen Astronomen Wilhelm Herschel, war mein erstes Ziel in der 2019er Galaxiensaison. Diese Galaxie ist ungefähr halb so groß wie unsere Milchstraße und rund 30 Millionen Lichtjahre entfernt.

10 Zoll Newton mit Nikon DSLR

B78 Pfeifennebel

B78 Pfeifennebel                                                                          Siegfried Hold

Die Region Antares/Ophiuchus ist besonders reich an Nebeln, helle wie dunkle. Der Dunkelnebel B78 bildet den „Pfeifenkopf“, B65,B66,B67 und B59 bilden den Pfeifenstiel. Von Antares, rechts oben zieht sich ein dunkles Band nach links unten in die Milchstarße. Über den Pfeifenkopf, rechts von B261, schlingelt sich der Schlangennebel. Der Pfeifennebel ist zudem ein Teil des dunklen Pferdes!

  • Aufnahmedatum: 26.5.2017
  • Aufnahmeort: Hakos/Namibia
  • Teleskop: f60/4
  • Kamera: Canon 1200Da
  • Bearbeitung: PixInsight

 

 

Orionnebel M42

Der Orionnebel gehört zu den hellsten Reflexionsnebel die von der Erde aus zu sehen sind. Mit bloßem Auge findet man den Nebel als kleinen hellen Fleck unterhalb der Gürtelsterne des Orion. Schon im Feldstecher oder kleinem Teleskop offenbaren sich die Umrisse dieses wunderschönen Objektes. Er ist ca. 1350 Lichtjahre von der Erde entfernt und hat eine Ausdehnung von 24 Lichtjahren.

„Orionnebel M42“ weiterlesen

Orion

Das Sternbild Orion ist voll von schönen Objekten, die man teilweise schon mit einem Feldstecher sehen kann. Mit einem Teleskop, oder durch die lange Belichtung mit einer Kamera entfalten sich die wahren Schätze dieses Gebiets. Der Großen Orionnebel M42 (unten) ist das hellste Objekt auf diesem Bild. Am linke Gürtelstern Alnitak befinden sich der berühmte Pferdekopfnebel (unter dem Stern) und Flammennebel (links über dem Stern). Noch weiter links oberhalb des Flammennebels findet man den hellsten Reflexionsnebel am Nachthimmel M78.

  • Aufnahmedatum: 26.12.2018
  • Objektiv: 85 mm F1,4 ( F4,8) Samyang
  • Kamera: Canon EOS 50D
  • Montierung: IOptron SkyTracker Pro
  • Aufnahmedaten: 180X 60sec
  • Prozess: PixInsight

„Orion“ weiterlesen