Die ersten Winterboten

Wenn man am Abend den wunderschönen Sternhaufen der Plejaden im Osten aufgehen sieht ist der Winter nicht mehr fern.

Was man mit dem bloßen Auge aber nicht sieht ist, dass es in der Nähe einen großen galaktischen Nebel gibt. Durch seiner unverwechselbaren Form wird er Karlifornia Nebel genannt.

Plejaden und Karlifornianebel. 50mm F1,8 Canon, Eos 200Da, Montierung Cem60 IOptron, 15×240 sec.

Hannes Schmidt

Uranus und Neptun

Datum: 25.10.2019
Uhrzeit: 19:15 bis 21:30 MESZ
Instrument: 200/1000mm Newton, 2,7APM Barlow, ADC
Kamera: ASI 178MC
Ort: Stegersbach

Schön zu erkennen ist der Farbunterschied der beiden Planeten im Teleskop. Weitere Details sind nicht sichtbar.

Pac Man Nebel

Jetzt im Herbst, wo sich das Himmelsgewölbe weiterdreht, sieht man im Sternbild Kassiopeia und Perseus viele Nebelobjekte. Wie der Name schon sagt befinden sie sich im Perseus Arm unserer Milchstraße. Ein schöner Nebel ist der Pac Man Nebel,

„Pac Man Nebel“ weiterlesen

Der „Blasennebel“ in der Kassiopeia

Der „Blasennebel“ oder auch „Bubble Nebula“ ist ein wunderschöner Emissionsnebel im Sternbild der Kassiopeia. Hier stößt ein Stern Material (Sternwind) ab, das aber ob der dichten, umliegenden Staubwolke zurückgehalten wurde, wodurch sich die namensgebende Blase entwickelt hat.

10 Zoll Newton + NIKON DSLR

Raumfahrzeuge im Amateurteleskop

Einen Raketenstart zu beobachten gehört sicher zu den beeindruckendsten Erlebnissen, die man haben kann. Da man aber nicht immer die Zeit hat zu diesen Starts zu reisen, kann man Raumfahrt auch in jeder klaren Nacht von zu Hause aus erleben. Wenn man in diesen Nächten in den Himmel schaut, erkennt man  helle oder schwächere Lichtpunkte, die nicht blinken und gleichmäßig über den Himmel ziehen. Bei blinkenden Objekten handelt es sich meist um Flugzeuge.  Im Sommer sind diese Objekte die ganze Nacht zu beobachten, im Winter eher in den Stunden um Sonnenaufgang und Sonnenuntergang.

„Raumfahrzeuge im Amateurteleskop“ weiterlesen

NGC 2070

Siegfried Hold

NGC 2070 auch Tarantelnebel genannt, ist ein in der großen Magellanschen Wolke gelegener Emissionsnebel. Es ist eines der größten bekannten Sternenstehungsgebiete!  Entfernung 179000 Lichtjahre und Durchmesser ~2000 LJ

Aufnahme: 29.5.2019 Hakos/Namibia
Teleskop: 8″ Astrograph
Kamera: ASI 183MM pro
Filter: Astronomic Ha, OIII
Aufnahmedaten: je 15X 300s
Prozess: PixInsight

Supernovarest als letzter Gruß vom Sommer

Im Sternbild Schwan, einem typischen Sommersternbild, befinden sich die gasförmigen Überreste eines Riesensterns, der vor Jahrtausenden explodiert (Supernova) ist. Der östliche Teil davon, NGC 6995, zeigt sehr schön die unterschiedlichen Elemente, zB Wasserstoff und Sauerstoff, die freigesetzt worden sind:

10 Zoll Newton+Nikon DSLR