Barnards Schleife im Sternbild Orion

Mein Fokus lag diesmal nicht beim großen Orionnebel Messier 42 oder IC 434 (Pferdekopfnebel), sondern beim bedeutend lichtschwächeren ausgedehnten Nebel „Barnard’s Loop“ (im Bild links).

Auf der Aufnahme ist nur der nordöstliche Teil des insgesamt zwölf Grad langen Nebelbogens zu sehen.

Für visuelle Beobachter ist der Emissionsnebel eine große Herausforderung in unseren Breitengraden, außer man befindet sich im Gebirge ohne jegliche Lichtverschmutzung und hat im Koffer kontrastverstärkende Nebelfilter dabei.

23 x 5½ Minuten, 135mm / F2.8, Canon EOS 77Da, ISO1600

Aufgenommen am 3/4. 12. 2019, Privatsternwarte Buchegg

Franz Klambauer

 

Share this postShare on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.