Orionnebel mit neuem Teleskop

Anfang des Jahres habe ich mich für ein neues Teleskop entschieden.  Gegen alle Regeln hat es am Tag der Lieferung nicht geregnet und es war auch nicht Vollmond 🙂

Also verlor ich keine Zeit und habe es gleich mal auf meine Montierung gepackt.

Die „Einweihung“ also das First Light machte ich am Orionnebel.

79 x 1 Minuten, ISO1600, Eos 200Da, 8“ F4 Lacerta Fotonewton, Montierung Ioptron Cem60.
Hannes Schmidt

Bei dem Teleskop handelt es sich um ein 8“ F4 Fotonewton der Marke Lacerta von Teleskop Austria.

8“ F4 Lacerta Fotonewton von Teleskop Austria.

Hannes Schmidt

Share this postShare on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

3 Antworten auf „Orionnebel mit neuem Teleskop“

  1. Hehe…ein „Überläufer“!
    😉
    Aber ich hatte ja schon lange gesagt, dass die Newtons die besten Teleskope für Astrophotographie sind.
    Auf jeden Fall dein, soweit mir halt bekannt, bestes Astrophoto, was Qualität, Farbgebung und Details betrifft,
    gratuliere.

    1. Ja Michael, ich konnte nicht wiederstehen 🙂
      Aber du musst mir irgendwann mal erklären wie man den Newton justiert!
      Ich muss ihn nämlich jedes mal raus und reintragen

      1. DAS kann ich machen, ABER es sollte beim reinen Tragen, Haus drinnen vorsichtig nach draußen, bei diesem Qualitätsnewton, eigentlich nix passieren, sich also nichts verstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.