Terminator von Gassendi bis Schiller

Datum 23.04.2021
Instrument: 8″ Newton, 2,7APM Barlow, ASI 178MC
Ort: Stegersbach
Beobachter: Markus Vertesich

Ein geologisch sehr interessantes Gebiet ist die Gegend um das Mare Humorum. Im Norden des Mare Humorum findet sich der von vielen Rillen und Furchen durchzogene Krater Gassendi. Der Durchmesser von Gassendi beträgt 110km und am Nordrand ist auch der kleinere Krater Gassendi A zu finden. Neben den drei über 1000m hohen Zentralbergen finden sich zahlreiche Rillen. Diese entstanden durch Magma, das vermutlich über den Boden den Krater geflutet hat, da der Kraterrand noch vollständig geschlossen ist. Am Nordrand unterhalb von Gassendi A kann man auch einen großen Erdrutsch erkennen.

Share this postShare on Facebook
Facebook
0Tweet about this on Twitter
Twitter
Print this page
Print

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.