Sterne werden geboren – meist in roten Wasserstoffwolken entlang der jetzt wunderbaren Milchstraße. Am Ende eines dunklen Staubbandes liegt der wunderbare Kokonnebel. Er liegt 3.000 Lichtjahre entfernt und hat einen Durchmesser von 10 Lichtjahre. Die neu geborenen Sterne regen den Nebel zum Leuchten an. Bald werden sie ihre Wiege verlassen. Aufgenommen mit einem C11 und einer Canon 770da

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.