Sommerzeit = Nebelzeit, der Adlernebel mit den „Säulen der Schöpfung“

Ein weiteres Objekt aus der laufenden Sommersaison, beheimatet im Sternbild Schlange ,- „Eagle Nebula“, ein offener Sternhaufen, der von großen Wasserstoffwolken umgeben ist, dessen Elektronen dank der intensiven Strahlung der Sterne das typische Licht bei 656nm abgeben. Im Zentrum dieses Emissionsnebels haben sich Dunkel-/Staubwolken gebildet, die als „Pillars of Creation“ bezeichnet werden und wohl das bekannteste Photo vom Hubble Space Telescope ist, hier eben in der Amateurversion.

 

2 Comments

  1. Liliana, 9 Jahre

    Hallo,
    Ich heiße Liliana und habe viel Interesse daran Sterne zu beobachten und habe von meiner Oma das Buch „Der Tag an dem es dunkel wurde“ bekommen und ich finde es ist sehr toll.
    Diese Bilder sind wunderschön.

    ICH FREUE MICH WENN DIE STERNENWARTE WIEDER AUFMACHT ⭐

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.